Begabtenförderung Mathezirkel

Begabtenförderung Mathezirkel

Kleinen Mathegenies bietet die Bürgerstiftung Duisburg zusammen mit der Universität Duisburg-Essen ein besonderes Projekt an: die Begabtenförderung Mathezirkel. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zwölf können dabei ihr Interesse für Mathematik nach Herzenslust ausleben.
Aufgaben und Fragestellungen, die im normalen Schulunterricht nicht behandelt werden, lassen die Köpfe rauchen und fördern das besondere Talent der jungen Menschen.

Die Dozenten
Die Diplom-Mathematiker Alexander Lewintan und Larissa Charitonowa vom Fachgebiet Angewandte Analysis des Fachbereichs Mathematik der Universität Duisburg-Essen koordinieren das Projekt.
Einmal wöchentlich stellen sie für die Jugendlichen mathematische Aufgaben zusammen, die diese dann selbstständig und in offenen Arbeitsformen lösen können. Das logische Denkvermögen wird so trainiert und der Austausch mit Gleichgesinnten wird gefördert.
Natürlich stehen die Dozenten mit Rat und Tat bei der Problemlösung zur Seite.

Der Mathezirkel ist außerdem ein sehr gutes Training für die jährlich stattfindende Mathematikolympiade. Es werden Wettbewerbsaufgaben behandelt und in der Gruppe diskutiert. Man hört verschiedene Ansätze und schließt neue Freundschaften.

Interesse?
Wenn auch Du Dich zur Welt der Zahlen unwiderstehlich hingezogen fühlst und in der Schule Deinen mathematischen Wissensdurst nicht stillen kannst, melde Dich für weitere Informationen gerne bei uns, der Bürgerstiftung Duisburg.

Und wenn Sie sich in Ihrer Schulzeit ein solches Projekt herbeigesehnt hätten und jetzt die jungen Talente unterstützen wollen, informieren Sie sich ebenfalls gerne in unserer Geschäftsstelle.