Bürgersteine für das Mercator-Haus


Am 12. Juni bezogen die neuen Bürgersteine der Bürgerstiftung ihren Standort gut sichtbar auf der Königstraße.
Die Bürgersteinspender wohnten begeistert der Verlegung bei: OB Sören Link und MdL Frank Börner sowie Khodayar Alambeigi und das Ehepaar Krohn.

Eine Erlöshälfte aus den gestifteten Steinen fließt direkt in das Projekt „Mercator-Haus“, während die andere Hälfte auf die vielen weiteren Engagements der Bürgerstiftung Duisburg verteilt wird.

Bürgersteine - ein Teil von Duisburg


Sie schmiegt sich ins Pflaster der Königstraße, als wäre sie schon immer ein Teil davon:
die Medaille der Bürgerstiftung, genannt Bürgerstein.

Mit einer persönlichen Gravur versehen kann so jede Duisburgerin und jeder Duisburger seine eigene Spur im Stadtbild hinterlassen.

Für besondere Anlässe
Als besonderes Geschenk und als Erinnerung an einzigartige Momente wie Hochzeit, Geburt oder Jubiläen ist die sechs Zentimeter große Metall-Plakette bestens geeignet.
Sie trägt das Logo der Bürgerstiftung Duisburg und hat Platz für Ihre persönliche Botschaft mit bis zu 35 Zeichen.

Die Medaille wird von einem Steinbildhauer sach- und fachgerecht auf der Königstraße (Höhe Sonnenwall) in einen geeigneten Stein in eine passgenau vorbereitete Einfräsung eingeklebt.

Kosten und Nutzen
Der Betrag von 300 Euro kommt der Bürgerstiftung Duisburg zugute, sodass Sie nicht nur Ihren persönlichen Bürgerstein bewundern können, sondern auch die Projektarbeit in und für Duisburg unterstützt haben. Natürlich erhalten Sie eine steuerlich abzugsfähige Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung).

Wenden Sie sich für weitere Details gerne an uns, die Bürgerstiftung Duisburg.

Hier finden Sie das Bestellformular für den Bürgerstein als PDF-Download.