Labdoo - Bildungsmöglichkeiten für Kinder in Entwicklungsländern

Labdoo ist ein internationales Hilfsprojekt, das benachteiligten Kindern den Zugang zum Internet und damit auch zu Bildung ermöglicht. Zum größten Teil handelt es sich um Bildungsinstitutionen aus Entwicklungsländern, die mit ausgemusterten, aber funktionstüchtigen Laptops beschenkt werden.

Die Laptops werden aufbereitet, Inhalte der Festplatte werden professionell gelöscht und anschließend das Betriebssystem Ubuntu und Lernsoftware aufgespielt. Die überholten Laptops werden durch Privatpersonen, die in eine der Empfängerregionen reisen, mitgenommen und überreicht. So werden Transportkosten und entsprechende Emissionen vermieden. Die Idee von Labdoo basiert auf den Stützpfeilern Ökologie, Bildung und sozialem Engagement.

Das Hilfsprojekt Labdoo ist in rund 60 Ländern aktiv und unterstützt weltweit Kinder an 49 Schulen und Projekten. Benötigt werden alte, ausgemusterte Laptops, 2,5“ Festplatten, RAM und „kofferkompatible“ IT-Teile. Damit wird ein wichtiger und nachhaltiger Beitrag zur Überwindung des „digital gap“ (digitaler Graben) geleistet. Weltweit wird auf ökologisch verantwortungsvolle Weise Elektroschrott vermieden.

Die Bürgerstiftung Duisburg unterstützt dieses Hilfsprojekt gerne. Manfred Berns dazu: „Mit der Abgabe von Laptopspenden wollen wir Duisburger Bürgerinnen und Bürger ermutigen, ihre ungenutzte EDV für sinnvolle Projekte zu stiften. Kinder und Schulen erhalten durch die IT-Spenden Zugang zu Bildung, und das ist ein großartiges Ergebnis.“

Deshalb können ab sofort Laptopspenden werktags von 9 bis 17 Uhr (Freitag bis 15 Uhr) im Projektbüro der Bürgerstiftung Duisburg, Flachsmarkt 12, 47051 Duisburg, abgegeben werden. Das Labdoo Hub Rhein-Ruhr holt die IT-Spenden regelmäßig ab und sorgt für die weiteren Schritte.

Informieren Sie sich genauer über das Labdoo-Projekt im Internet unter www.labdoo.de. Auf der Homepage der Bürgerstiftung Duisburg berichten wir über die bei uns abgegebenen Laptopspenden und deren Weg bis zum Zielort.

PCs für Kitas


Fünf Duisburger Kitas konnten sich kürzlich über eine Sachspende der besonderen Art freuen: Sie bekamen aufgearbeitete Second-Hand-Computer geschenkt, die sie im Kindergartenalltag gut gebrauchen können.

Lesen Sie hier weiter.