Mercator Matinéen


Die Bürgerstiftung Duisburg widmet sich gemeinsam mit dem Kultur- und Stadthistorischen Museum sowie der Mercator-Gesellschaft Duisburg in dieser monatlichen Vortragsreihe den geistigen Errungenschaften um 1500.

Dem berühmten Sohn der Stadt, Gerhard Mercator, kommt dabei eine Schlüsselfigur zu als Identitätsstifter für Duisburgerinnen und Duisburger. Im historischen Kontext gesehen hatte Mercator vor rund 500 Jahren eine Reihe von Zeitgenossen an seiner Seite, denen bahnbrechende Neuerungen auf den Gebieten der Wissenschaft, Kunst und Philosophie gelungen sind. Mit dem spannenden Zeitalter der Renaissance befassen sich die Mercator Matinéen.

Die Mercator Matinéen finden sonntags i.d.R. monatlich statt im

KULTUR- UND
STADTHISTORISCHES MUSEUM

Johannes-Corputius-Platz 1
47051 Duisburg (Nähe Rathaus)

Eintritt zu den Matineen: 6 €, ermäßigt 4 €
Beginn immer um 11.15 Uhr
Ein Glas Wein oder Saft sowie der Besuch der Ausstellungen sind inklusive!

Laden Sie sich hier das Programm 2016 der Mercator Matinéen als Pdf-Datei herunter.

Jede Unterstützung, sei es durch gute Wünsche, finanzielle Hilfe oder Mitarbeit, ist sehr willkommen. Wir freuen uns über Ihre E-Mail an info(at)buergerstiftung-duisburg.de oder Ihren Anruf unter 0203/ 393 88 86.

Kooperationspartner:
Kultur- und Stadthistorisches Museum sowie die Mercator-Gesellschaft Duisburg.

Jetzt spenden

Standort

Nach der Mercator-Projektion finden Sie unser Projektbüro auf folgenden Koordinaten:

51° 26' 11 N
6° 45' 45 E.