Wiederaufbau des historischen Mercator-Hauses

Ausgrabungen Mercator-Haus

Der Sensationsfund des Mercator-Hauses erweckt oder verstärkt bei vielen Bürgerinnen und Bürgern die Leidenschaft für den berühmten Sohn der Stadt. Gerhard Mercator ist zur Identifikationsfigur geworden, in der sich die Vergangenheit und die Gegenwart Duisburgs erfolgreich verquicken.

Das Mercator-Haus wieder aufzubauen ist der Wunsch eines engagierten Kreises aus Bürgerschaft und Wirtschaft mit Unterstützung der Stadt Duisburg.

Zu dessen Gründern gehören neben der Bürgerstiftung Duisburg pro Duisburg e.V., Gesamtverband Duisburger Bürgervereine, Gesellschaft Mercator e.V., Initiativplan Duisburg und „Mercator bei Nachbarn“. Federführend koordinierte die Bürgerstiftung Duisburg die Erstellung der Machbarkeitsstudie, die im Frühsommer feierlich an Oberbürgermeister Sören Link übergeben wurde. Laden Sie sich hier gerne die Machbarkeitsstudie (Stand Juni 2014) als Pdf-Datei herunter.

Für die Jahre 2015 und 2016 sind die Abrissarbeiten der Schulen geplant, die in unmittelbarer Nähe der Mercator-Grundmauern stehen. Außerdem sollen weitere archäologische Untersuchungen gemacht werden.

Mit dem Mercator-Haus entsteht ein Ort von Bürgern für Bürger. Spenden, Enthusiasmus und ein solides Nutzungskonzept werden das ambitionierte Projekt zum Erfolg führen.
Angedacht sind zur Zeit Büros und repräsentative Räume, die von Bürgern zum Beispiel für Familienfeste angemietet werden können. Allerdings soll das Mercator-Haus nach der Machbarkeitsstudie nicht alleine stehen, sondern in eine Vier-Quadranten-Lösung eingebettet werden.

© Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg

Duisburg entwickelte sich durch Mercators Wirken zu einem angesehenen Zentrum der europäischen Kartografie. Der erste Atlas der Welt stammt aus Duisburg! In seiner berühmten Weltkarte „ad usum navigantium“ wandte Mercator seine bedeutendste Erfindung an: Die später nach ihm benannte Mercator-Projektion ist auch für die heutige See- und Luftfahrt unabdinglich und macht Mercator zum Vater der modernen Navigation.