Duisburg. Aber sicher! - Übung macht den Meister

Erst umschauen, Handzeichen geben, richtig einordnen: Man muss viele Abläufe einhalten, um sich sicher mit dem Fahrrad im Verkehr zu bewegen. Das können die Kinder nun wieder in gefahrloser Umgebung und unter fachlicher Anleitung üben.

Das Verkehrssicherheitsnetzwerk „Duisburg. Aber sicher!“ hat die Jugendverkehrsschulen in Walsum und Duissern komplett saniert und auf den aktuellen Stand realer Verkehrssituationen gebracht. Zusätzlich wurde ein Arbeitsheft für Grundschüler entwickelt, das die Kinder bei der Vorbereitung auf die Radfahrprüfung in der vierten Klasse unterstützt: "Lern-mal-Radverkehr" wird von den Grundschulen sehr gut angenommen und abgefragt.

Als Bürgerstiftung mit dem Blick auf das Wohl aller engagieren wir uns intensiv für mehr Verkehrssicherheit in unserer Stadt. Wir wünschen allzeit gute Fahrt!

Jede Unterstützung, sei es durch gute Wünsche, finanzielle Hilfe oder Mitarbeit als Ehrenamtliche/r, ist sehr willkommen.
Wir freuen uns über E-Mails an info(at)buergerstiftung-duisburg.de oder Anrufe unter 0203/ 393 88 86.

Mitgemacht:
Gern nehmen wir Spenden an, um diesen und die anderen Bereiche der Verkehrssicherheit in Duisburg auszubauen.

Unsere Netzwerkpartner bei "Duisburg. Aber sicher!":
ACE Autoclub Europa e.V., Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V., Duisburger Verkehrsgesellschaft AG, Polizei Duisburg, Stadt Duisburg und Verkehrswacht Duisburg e.V.