Neue Lesezellen braucht die Stadt

Wir kommen der steigenden Lust auf Bücher nach: Die Bürgerstiftung Duisburg stellt in den nächsten Wochen sieben weitere Lesezellen im Stadtgebiet auf. „DU liest!“ liegt auf dem Spitzenplatz NRW-weit.

Ausrangierte Telefonzellen bieten die Grundlage für duisburgweites Lesevergnügen. Wir als Bürgerstiftung haben diese gekauft und lassen sie mit Unterstützung der Gesellschaft für Beschäftigungsförderung umgestalten. Wetterfest und blau lackiert sowie mit robusten Regalen versehen werden die Zellen in Kürze aufgestellt.

[weiterlesen]


KARRIERE IN DUISBURG: Weiterbildungs- und Jobmesse am 13. September

Bereits das dritte Jahr in Folge stellten wir die größte Veranstaltung der Region zum Deutschen Weiterbildungstag auf die Beine: An den 82 Messeständen wurden die Besucherinnen und Besucher am Donnerstag, den 13.09. bestens über Weiterbildungs- und Jobangebote informiert. Die schauinsland-reisen-arena war wieder Begegnungsort von Mensch, Arbeit und Bildung.

Ausgerichtet vom Netzwerk Weiterbildung Duisburg in Trägerschaft der Bürgerstiftung Duisburg und zusammen mit der Agentur für Arbeit Duisburg, dem jobcenter Duisburg und der Stadt Duisburg, hat sich die Messe als Impulsgeber für Bildungsanbieter der Region etabliert. Arbeitssuchende, angehende Fachkräfte und Weiterbildungsinteressierte fanden Orientierung, Kurse und Stellenangebote für ihr jeweiliges Spezialgebiet in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt.

[weiterlesen]


Bürgerstiftung als Wasserspender beim Targobank-Run

Die Strecke des Targobank-Run am 23. August führte direkt am Büro der Bürgerstiftung Duisburg vorbei. Unser Team (von links: Tobias Stein, Herbert Schulz und Jörg Löbe) gab Wasser zur Erfrischung an die Laufenden aus.

Die Wasserbecher fanden reißenden Absatz bei den Läuferinnen und Läufern, die sich auf die 5,5 Kilometer lange Strecke gemacht hatten. Die kleine Steigung am Flachsmarkt bremste das Hauptfeld etwas aus und unsere Wasserspende ging weg wie warme Semmel.

[weiterlesen]


Die Folgen des 24h-Rennens

Männer und Material haben alles gegeben: Das Integrationsteam von Bürgerstiftung Duisburg, AWO und ADFC hat die Herausforderungen des 24h-Rennens mit Bravour gemeistert. Der einzige harte Rückschlag war ein gebrochener Fahrradrahmen, der ausgerechnet Amin Ahmadi an seinem eigenen Fahrrad traf.

Zum Glück verletzte sich Amin nicht bei dem Manöver, war aber sehr betroffen von der abrupten Unterbrechung des Rennens. Der Teamgeist und der Ehrgeiz waren in den Wochen der Vorbereitung entsprechend gestiegen, sodass die Enttäuschung groß war.

Lesen Sie weiter und helfen Sie Amin.

[weiterlesen]


„Neues wagen“: Tag des Dialogs 2018

Auch in diesem Jahr ist die Bürgerstiftung Duisburg Mitveranstalter des Tag des Dialogs. Wir bringen Menschen zusammen, die sich sonst nicht begegnen würden. Beim Austausch mit anderen kann man „Neues wagen“.

Bereits zum 13. Mal wird der Tag des Dialogs begangen. Mitmachen ist ganz einfach: Sie möchten an einem der Dialogtische als GesprächspartnerIn teilnehmen? Oder möchten Sie selbst einen der Dialogtische als GastgeberIn auf die Beine stellen? Wir helfen Ihnen bei der Organisation und dem Ablauf Ihrer Runde.

[weiterlesen]


„Integrations-Team“ startete bei den 24 Stunden von Duisburg

Das Quartett „Integrations-Team Duisburg“ startete beim 24-Stunden-Mountainbike-Rennen am Samstag im Landschaftspark Nord. Die Fahrer waren bunt gemischt, gut trainiert und voller Motivation. ADFC, AWO-Integration und Bürgerstiftung Duisburg drückten ihrem Team die Daumen.

Sogar ein ehemaliger Radprofi war dabei: Laith Alsokhne, der bei der Bürgerstiftung Duisburg an unserem Flüchtlingsprojekt teilnimmt, war früher in Syrien Radrennfahrer. Sein Teamkollege Amin Ahmadi aus Afghanistan schraubt regelmäßig in der Fahrradwerkstatt auf dem AWO-Bauspielplatz. Vom ADFC schwang sich Wolfgang Voßkamp in den Sattel und Team-Captain Joachim Krauß von der AWO-Integration freute sich auf die Herausforderung.

[weiterlesen]


Duisburger Bürgergespräche finden nicht statt

Leider müssen wir aus organisatorischen Gründen die Bürgergespräche absagen. Geplant waren sie für Donnerstag, 16. August 2018, 18:30 bis 20:00 Uhr in der cubus kunsthalle. Wir informieren Sie gern, wenn der Ersatztermin feststeht.

[weiterlesen]