Bürgerstiftung unterstützt den Lesezellenwunsch in Großenbaum


Unser Projekt „DU liest!“ erfreut sich großer Beliebtheit. Die inzwischen 32 Standorte werden dankbar von der Bevölkerung angenommen. Nun unterstützen wir eine Duisburgerin bei dem Wunsch nach einer Lesezelle auf dem Walderbenweg in Großenbaum.

Mit der Rückbauverpflichtung der Telekom hatte sie nicht gerechnet, als Melanie Maurer in Eigenregie aus einer ausgedienten Telefonzelle einen öffentlichen Bücherschrank machte. Aus Sicherheitsgründen wegen der dortigen Stromleitungen wird diese Zelle demnächst von der Telekom abgebaut. Aber die Enttäuschung soll nicht lange währen, denn mit Lesezellen kennen wir uns bestens aus. Aufgearbeitet, mit notwendigem neuen Fundament und langlebigen Bücherregalen versehen, stehen unsere Zellen im ganzen Stadtgebiet. Eine bereits länger geplante Zelle wird im Frühjahr an der Großenbaumer Allee vor dem Bahnhof aufgestellt. Jetzt machen wir uns auch für den Walderbenweg stark.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg übernehmen wie immer den Ausbau und das Streichen der Zellen als freundliche Spende. Die Kosten pro Lesezelle (Kauf bei der Telekom und Gießen des Fundaments) belaufen sich auf 1000 €. Wir haben eine besondere Spendenaktion bei www.gut-fuer-duisburg.de eingerichtet, um auch den Öffentlichen Bücherschrank am Walderbenweg zu ermöglichen. Wir freuen uns über kleine und große Spendenbeiträge, jeder kann seinen Teil beitragen.