Eine Lesezelle im Grünen!


Der Naturgarten an der Liebigstraße in Rumeln ist eine Heimstätte für Pflanzen und Tiere geworden, eine Wirkungsstätte für GartenliebhaberInnen und nimmt jetzt noch eine weitere Spezies auf: die Leseratten! Die Bürgerstiftung Duisburg eröffnete feierlich den ersten der sieben neuen Bücherschränke.

Die neue Lesezelle hat einen gar idyllischen Platz gefunden: Umgeben vom Naturgarten, der gerade herbstlich anmutet, steht sie blau und gut gefüllt bereit für des lesebegeisterte Publikum. Daniel Martens und viele Ehrenamtliche beackern den Naturgarten Rumeln mit Leidenschaft und werden nun auch das weite Feld der Literatur bestellen. Die Lesezelle in Rumeln ist der insgesamt 29. Öffentlichen Bücherschrank der Bürgerstiftung Duisburg und der erste aus der neuen Fuhre von sieben, der eingeweiht wird.

Daniel Martens, der Initiator des Naturgarten Liebigstraße und Herbert Schulz, Vorstand der Bürgerstiftung Duisburg, übergaben die Lesezelle offiziell an die Bücherfreundinnen und -freunde in Rumeln. Das Anstreichen der Zelle und den Innenausbau haben die Wirtschaftsbetriebe Duisburg freundlicherweise wieder beigetragen.

Mehr über "DU liest!" finden Sie hier.