Mercator Matinée: Aus Hexenküche und Zauberlabor

Als Kooperationspartner legte Ihnen die Bürgerstiftung Duisburg eine besondere Mercator Matinée ans Herz: Chemisch-experimentell ging es am  Sonntag dank Professor Dr. Georg Schwedt aus Bonn zu.

Er stellte Beispiele aus dem chemischen Wissen ausgewählter Alchemisten in Experimenten vor ebenso wie das Leben und Wirken dieser frühen Chemiker, u.a. Paracelsus und Glauber. Um 11.15 Uhr wurde das Kultur- und Stadthistorische Museum zur Hexenküche.

[weiterlesen]



Gemeinschaftsgarten in Rheinhausen: Alle können mitmachen!

Am Samstag, den 18. April 2015 wurde gemeinsam im Garten an der Franz-Schubert-Straße 27 in Rheinhausen gewirkt. Als Bürgerstiftung gefällt uns die Idee, dass Interessierte mitmischen und ihre Ideen einbringen können.

Weitere Hochbeete wurden draußen aufgestellt, gefüllt, bepflanzt und der Stellplatz für die Bienen musste unbedingt vorbereitet werden. Jeder brachte sich mit seinem Können und der ihm zur Verfügung stehenden Zeit ein, so viel er kann, so viel er möchte.

[weiterlesen]



"Duisburg. Aber sicher!" Der tote Winkel

Und weg war sie: Eine ganze Schulklasse verschwindet im toten Winkel und kann vom Busfahrer nicht mehr gesehen werden. Die Bürgerstiftung Duisburg macht gemeinsam mit dem Verkehrsnetzwerk "Duisburg. Aber sicher!" auf die Gefahren für Leib und Leben aufmerksam.

Wo locker 22 Jugendliche ungesehen bleiben, ist ein einzelner Radfahrer oder Fußgänger natürlich erst recht verschwunden: Der tote Winkel an Bussen oder LKWs ist der Bereich, den die Fahrer nicht einsehen können.

Schauen Sie sich das Bild hier in groß an und staunen Sie.

[weiterlesen]



"In Duisburg leben engagierte Menschen mit innovativen Ideen und Elan - bei der Bürgerstiftung treffen sich viele von ihnen und ich bin eine davon!"

Angela Dollhausen bringt sich bei der Bürgerstiftung Duisburg ein.


Jetzt spenden


Facebook