KulturPott.Ruhr

Flüchtlinge


Duisburger für Duisburger Themen

 



Bürgersteine: Neuer Glanz für die Kö

Auf der Königstraße blinken sie wieder, die Bürgersteine der Bürgerstiftung Duisburg. Beherzt haben sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ans Werk gemacht und die Plaketten geschrubbt.

Nahe am Brunnen „Schiffsmasken“ des Bildhauers Thomas Virnich, etwa auf der Höhe Sonnenwall sind die Erinnerungsmedaillen in die Bodensteine eingelassen. Das Wetter und viele Fußabdrücke hinterließen ihre Spuren, sodass die Bürgersteine mit den Jahren etwas verblichen. Außerdem wurde unser Hinweisschild durch Vandalismus beschädigt. Kurzerhand wurden ein neues Schild bestellt und die Plaketten mit etwas Backpulver und Essig gesäubert. So können die Flanierenden die Inschriften wieder gut lesen und erfreuen sich an der schönen Idee.

[weiterlesen]



Mit Verkehrsspiegeln gegen den „Toten Winkel“

Der Name ist leider Programm: Erst kürzlich starb in Duisburg eine Radfahrerin bei einem Rechtsabbiegeunfall, weil sie im „Toten Winkel“ von einem Kraftfahrzeugführer übersehen wurde. „Duisburg. Aber sicher!“ lässt Spiegel im Stadtgebiet montieren, um Fahrradfahrer sichtbarer zu machen.

Da wir in unserer Stadt viel Schwerlastverkehr haben, müssen speziell schwächere Verkehrsteilnehmer geschützt werden. Das Verkehrssicherheitsnetzwerk „Duisburg. Aber sicher!“ hat neuralgische Punkte im Stadtgebiet ausgemacht, die beim Rechtsabbiegen von LKW für die Radfahrer oder Fußgänger gefährlich sind. Die Bürgerstiftung Duisburg konnte die Duisburger Hafen AG als Spender gewinnen, sodass die Spiegel nun montiert werden und hoffentlich Unfälle vermeiden können.

[weiterlesen]



Happy Birthday Bürgerstiftung Duisburg – Malwettbewerb für Kinder

Im nächsten Jahr feiert die Bürgerstiftung Duisburg ihren 15. Geburtstag und wünscht sich jetzt schon Geschenke: Kinder bis zu zwölf Jahren können sich mit einem selbstgemalten Bild am Malwettbewerb beteiligen. Am ersten Oktober, dem Tag der Stiftungen, kann losgemalt werden.

Uns würde ein schönes Motiv von unserer Stadt freuen, bei dem man sagen kann: Das ist typisch Duisburg! Eine Jury wird die Werke sichten und die drei tollsten Bilder auswählen. Der erste Preis ist ein Kinderfahrrad, auch die Plätze zwei und drei werden prämiert.

Das Gewinnerbild kommt sogar auf das Titelblatt des Geburtstagskalenders, den die Bürgerstiftung Duisburg 2019 herausgeben wird

[weiterlesen]