Grundschulen

Eine Stadt voller Kultur

Für die 3. und 4. Grundschulklassen wurde der Kulturstadtplan für Duisburger Kinder ausgegeben. Hier erfahren Sie mehr.

 

Spenden

Wir brauchen Sie!

Für das Engagement zugunsten unserer Stadt braucht die Bürgerstiftung Duisburg Ihre Unterstützung.
So können Sie helfen!

Familie

DU bist willkommen!

Duisburger Familien finden auf der Internetseite
www.du-bist-willkommen.de hilfreiche Informationen zum Leben mit Kindern. mehr ...

 

Verantwortung zeigen

Tanz in Schulen
Bäume und DU
Ehrenamtskarte
Kulturloge Ruhr
Handwerk und Gemeinwohl
Mercator
Rathausgespräche
DU - ich drück' Dich!
Natur in graue Zonen
DU liest
Typisch Duisburg?!
DU bist willkommen!
RUHRDAX
Erste LESEräume
Verkehrssicherheit
Biotopverbund Duisburg
Frühe Hilfe
Tag der Stiftungen
Unsere Stadt Duisburg
Bürgersteine
Medienboxen für Kitas
Lernen vor Ort
Kulturstadtplan für Kinder
Entwicklungsgesellschaft Duisburg
Tag des Dialogs
Weltkindertag
Weiterbildung in Duisburg
Bürgerschaftliches Engagement


Speed Display beim dritten Angriff K.O. gegangen

Unsere Geschwindigkeitsinformationssysteme (Speed Displays) messen an sensiblen Verkehrspunkten in der Stadt das Tempo der Fahrzeuge und zeigen es auch an. Wenn man sie lässt.

Das Speedy in Beeck an der Neanderstraße hat Nehmerqualitäten bewiesen. Dreimal machten sich Vandalen daran zu schaffen, bis es schließlich bei der letzten Beschädigung den Geist aufgab. Projektkoordinator Rolf-Dieter Hagemann musste es zur Reparatur in eine Spezialwerkstatt bringen.

[weiterlesen]



And the winner is ....

Beim Wettbewerb von "Natur in graue Zonen" wurden die Gewinner gekürt. Beate Röcker hat in Duisburg grünes Gespür gezeigt und mit ihrem Bilderpaar ein gutes und ein schlechtes Beispiel für naturnahe Bepflanzung eingeschickt.

Auf fruchtbaren Boden ist bei der Bürgerstiftung Duisburg der Fotowettbewerb von "Natur in graue Zonen" gefallen. Kürzlich wurden die Preise an die Gewinner der ersten drei Plätze übergeben.

[weiterlesen]



Gratis und spannend: "DU liest!" in Neumühl

Es gibt keine Ausreden mehr in Neumühl: Wer lesen möchte, findet nun auch in der Psychatrischen Hilfsgemeinschaft einen Öffentlichen Bücherschrank der Bürgerstiftung Duisburg.

"Geben, nehmen, tauschen, teilen" und alles kostenlos, ohne Registrierung oder andere Hürden. Barrierefreies Schmökern sozusagen kann man nun auf der Gehrstraße 54 praktizieren. Ein weiterer Standort, der die Stadt bereichert und die Bürgerstiftung freut.

[weiterlesen]