Tag des Dialogs

"Ich sehe Dich!"

So lautet das Motto des diesjährigen "Tags des Dialogs". Wir suchen interessierte Gastgeber/Innen und Gäste. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Herzmassage

DU - ich drück' Dich!-Spot

Kai Magnus Sting in amüsanter wie lehrreicher Dopppelrolle im Spot für potenzielle Lebensretter. Lesen und sehen Sie mehr zur Kampagne.

Ehrenamtskarte

Bereits über 150 Karten

Anerkennung und Vorteile erhalten Ehrenamtliche mit der goldenen Karte. Einzelheiten zum Antrag und den Vergünstigungen finden Sie hier.

Verantwortung zeigen

Bäume und DU
Ehrenamtskarte
Kulturloge Ruhr
Handwerk und Gemeinwohl
Mercator
Rathausgespräche
DU - ich drück' Dich!
Natur in graue Zonen
DU liest
Typisch Duisburg?!
DU bist willkommen!
RUHRDAX
Erste LESEräume
Verkehrssicherheit
Biotopverbund Duisburg
Frühe Hilfe
Tag der Stiftungen
Unsere Stadt Duisburg
Bürgersteine
Medienboxen für Kitas
Lernen vor Ort
Kulturstadtplan für Kinder
Entwicklungsgesellschaft Duisburg
Tag des Dialogs
Weltkindertag
Weiterbildung in Duisburg
Bürgerschaftliches Engagement


Stiftungen: Voneinander wissen - miteinander fördern

Kreative, engagierte und positive Menschen sind herzlich willkommen: Am Mittwoch, den 1. Oktober, tauschen sich die Duisburger Stiftungen über ihre Projekte, Erfahrungen und Visionen aus. Die Bürgerstiftung Duisburg freut sich über Ihr Interesse.

In Duisburg laden wir bereits zum 4. Stiftungsdialog ein, europaweit findet der 2. Tag der Stiftungen statt. Diesmal öffnet das Museum DKM seine Pforten und bietet den teilnehmenden Stiftungen die Möglichkeit zum Austausch.

Koordination und Kooperation werden auch im Stiftungswesen großgeschrieben, darin sind sich die Teilnehmer Bürgerstiftung Duisburg, Duisburger Bibliotheksstiftung, Fasel-Stiftung, Haniel Stiftung, Köhler-Osbahr-Stiftung und Stiftung DKM einig. Oberbürgermeister Sören Link blickt auf das Verhältnis Stiftungen und Zivilgesellschaft und Dr. Rupert Antes (Beiratsmitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen) erläutert im Gespräch Aspekte zum Tag der Stiftungen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können gerne dem Stiftungsdialog beiwohnen, aus Platzgründen allerdings nur nach bestätigter Anmeldung. Rufen Sie uns dazu an unter 0203/ 39 38 886 oder mailen Sie uns an info(at)buergerstiftung-duisburg.de.

[weiterlesen]



Mercator Matinée: Mit dem Segelboot einmal um die Erde

Weitgehend den Spuren Magellans folgend umrundete die Segelyacht „ Jenny von Westphalen“, ein hölzernes Boot aus den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts, mit Heimathafen Duisburg, die Erde. Um 11 Uhr beginnt Detlev von Schmeling mit seinem spannenden Bericht im Kultur- und Stadthistorischen Museum.

Die Segelreise in den Jahren 1995 bis 1997 lässt sich natürlich in nichts vergleichen mit der ersten Weltumseglung durch Magellan. Fast 500 Jahre liegen dazwischen und die Bedingungen, unter denen wir heute segeln, sind völlig andere. Aber ein Abenteuer ist es schon noch und was Detlef von Schmeling und die Crew in diesen zwei Jahren für sich entdeckt haben, davon soll an diesem Sonntagmorgen die Rede sein.

[weiterlesen]



Duisburg. Aber sicher! - Übung macht den Meister

Erst umschauen, Handzeichen geben, richtig einordnen: Man muss viele Abläufe einhalten, um sich sicher mit dem Fahrrad im Verkehr zu bewegen. Das können die Kinder nun wieder in gefahrloser Umgebung und unter fachlicher Anleitung üben.

Das Verkehrssicherheitsnetzwerk „Duisburg. Aber sicher!“ hat jetzt die erste Jugendverkehrsschule in Walsum komplett saniert und auf den aktuellen Stand realer Verkehrssituationen gebracht. Als Bürgerstiftung mit dem Blick auf das Wohl aller, engagieren wir uns intensiv für mehr Verkehrssicherheit in unserer Stadt.

Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels und Oberbürgermeister Sören Link haben den generalüberholten Verkehrsübungsplatz gemeinsam mit den Netzwerkpartnern und Spendern den Kindern übergeben. Die Grundsschülerinnen und Grundschüler können nun ihre Verkehrskompetenz erweitern und bewegen sich sicherer  im "echten" Straßenverkehr.

[weiterlesen]