KulturPott.Ruhr

Flüchtlinge


Duisburger für Duisburger Themen

 



„Integrations-Team“ startete bei den 24 Stunden von Duisburg

Das Quartett „Integrations-Team Duisburg“ startete beim 24-Stunden-Mountainbike-Rennen am Samstag im Landschaftspark Nord. Die Fahrer waren bunt gemischt, gut trainiert und voller Motivation. ADFC, AWO-Integration und Bürgerstiftung Duisburg drückten ihrem Team die Daumen.

Sogar ein ehemaliger Radprofi war dabei: Laith Alsokhne, der bei der Bürgerstiftung Duisburg an unserem Flüchtlingsprojekt teilnimmt, war früher in Syrien Radrennfahrer. Sein Teamkollege Amin Ahmadi aus Afghanistan schraubt regelmäßig in der Fahrradwerkstatt auf dem AWO-Bauspielplatz. Vom ADFC schwang sich Wolfgang Voßkamp in den Sattel und Team-Captain Joachim Krauß von der AWO-Integration freute sich auf die Herausforderung.

[weiterlesen]



Duisburger Bürgergespräche finden nicht statt

Leider müssen wir aus organisatorischen Gründen die Bürgergespräche absagen. Geplant waren sie für Donnerstag, 16. August 2018, 18:30 bis 20:00 Uhr in der cubus kunsthalle. Wir informieren Sie gern, wenn der Ersatztermin feststeht.

[weiterlesen]



Grüne Inseln in der Königsgalerie

Um Duisburgs Flora und Fauna zu stärken, wurde seinerzeit der Biotopverbund in Leben gerufen. Wie sich grünen Inseln im Stadtgebiet zu einem Netz verbinden, zeigt die Wanderausstellung, die bis zum 21. August in der Königsgalerie zu sehen ist.

Die Ausstellung zum „Biotopverbund in Duisburg“ wurde in einem Gemeinschaftsprojekt der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet, dem Umweltamt der Stadt Duisburg und der Bürgerstiftung Duisburg entwickelt.

[weiterlesen]