KulturPott.Ruhr

Flüchtlinge


Duisburger für Duisburger Themen

 



Schwimmkurse für geflüchtete Kinder

Zwei Schwimmkurse mit insgesamt 16 Kindern und Jugendlichen haben sichere Schwimmer hervorgebracht: Die Bürgerstiftung Duisburg hat gemeinsam mit mehr flüchtlingshilfe e.V. einen zehntägigen Intensivkurs mit tollen Ergebnissen ermöglicht.

Die Kinder nahmen im Hallenbad Töppersee mit Begeisterung an den Schwimmeinheiten teil. In zwei Wochen erlernten sie die Grundschwimmarten und je nach Talent und Kenntnissen auch schwierigere Elemente. Trainerin Christel Dinter vom DSSC und Team leistete mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem freundlichen Wesen ganze Arbeit.

[weiterlesen]



Kurt Tucholsky und andere Flüchtlinge damals und heute

Ein Abend über den Schriftsteller und Publizisten erwartet die geneigten Besucher am Freitag, den 16. März ab 18 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum. Die Bürgerstiftung Duisburg lädt herzlich ein zu einem Vortrag, Poetik und Gesang.

Mit Dr. Ian King von der Kurt Tucholsky-Gesellschaft lässt uns ein ausgezeichneter Kenner des bekannten Autors an seinem Wissen teilhaben. Musikalische Darbietungen eines Vokalpraktische Kurses runden den literarischen Genuss ab. Im Vorfeld zeigt die Bürgerstiftung Arbeiten aus dem Patenschaftsprojekt mit geflüchteten Kindern.

[weiterlesen]



Ausstellung bei der Bürgerstiftung: Simone Lenth

Das Büro der Bürgerstiftung Duisburg am Flachsmarkt 12 wurde vor Kurzem künstlerisch aufgewertet: Zahlreiche Bilder der Duisburgerin Simone Lenth schmücken unsere Wände. Wir danken für die freundliche Leihgabe.

Die gezeigten Arbeiten weisen als zentrales Motiv den Menschen auf und sind meist in Mischtechnik, Acryl-Spachteltechnik oder im Monotypieverfahren entstanden. Als Künstlerin ist Simone Lenth seit 25 Jahren aktiv und inzwischen auch Mitglied im Duisburger Kunstverein. Portraits und Zeichnungen nimmt die gebürtige Koblenzerin auch als Auftragsarbeiten an.

[weiterlesen]