KulturPott.Ruhr

Flüchtlinge


Duisburger für Duisburger Themen

 



Förderverein zugunsten der Bürgerstiftung

Am 17.05. wurde es offiziell: Der Förderverein zugunsten der Bürgerstiftung Duisburg wurde gegründet. Sein alleiniger Zweck ist, Gelder zu sammeln, um die Arbeit der Stiftung zu unterstützen. Wir hoffen auf viele Mitglieder.

Da die gemeinnützige Aktiengesellschaft als solche keine regelmäßigen Einnahmen hat und auf Spenden angewiesen ist, die nur unregelmäßig getätigt werden und jährlich aufs Neue akquiriert werden müssen, soll der Förderverein helfen. Viele Bürgerstiftungen und auch andere Einrichtungen wie Schulen oder Zoos können erst durch ihren Förderverein eine gewisse finanzielle Flexibilität erlangen und sich den umfangreichen Zielen der Institution widmen.

Das Anmeldeformular zum Förderverein finden Sie hier als Download.

[weiterlesen]



Tag der offenen Gärten in Duisburg

Gleich zwei Projekte der Bürgerstiftung Duisburg nehmen am Sonntag, den 10. Juni am Tag der offenen Gärten teil: Naturgarten Rumeln und Kants Garten in der Innenstadt zeigen, was dank Bürgerengagement wachsen und gedeihen kann.

Vor allem der gemeinsame Wunsch, unsere Stadt Duisburg lebens- und liebenswerter zu machen, eint die vielen Ehrenamtlichen, die mit Herzblut graben, haken, säen und ernten. Vorbeikommen und schauen kann man, aber auch gern mitgärtnern, nicht nur Sonntag, sondern langfristig. Fleißige Hände und freundliche Gesichter sind immer herzlich willkommen.

[weiterlesen]



Verantwortung leben – es gibt keinen „Plan B“

Der Auftakt der neuen Vortrags- und Diskussionsreihe „Duisburger Bürgergespräche“ war ein voller Erfolg. Am Donnerstag, den 19. April 2018, folgten zahlreiche interessierte Menschen dem Ruf der Bürgerstiftung Duisburg in die cubus kunsthalle.

Zwei kurze Impulsvorträge führten in das nicht ganz leichte Thema ein: „Was passiert, wenn Ihnen etwas passiert?“ wusste Birgit Clüsserath, Notfallkonzepte + Privatbüro, zu berichten. Ein Unfall, eine schwere Krankheit oder ein Todesfall ereignen sich in der Regel ohne Vorwarnung und münden nicht nur in Einzelfällen in einer Schieflage.

[weiterlesen]