KulturPott.Ruhr

Flüchtlinge


Duisburger für Duisburger Themen

 



Die Umbrüche unserer Zeit: Droht eine Gegen-Aufklärung?

Herzlich laden wir Sie ein, am Sonntag, den 29. Oktober 2017 an einer besonderen Mercator Matinée teilzu-nehmen. Um 11.15 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum beschäftigt sich Christian Schwägerl im Gespräch mit Jürgen Wiebicke, WDR5 mit der Frage: „Die Umbrüche unserer Zeit: Droht eine Gegen-Aufklärung?“

Was bisher als selbstverständlich galt – Demokratie, die Europäische Union, Wohlstand durch Technologie, Fortschritte beim globalen Umweltschutz – erscheint nach den politischen Ereignissen der jüngeren Zeit plötzlich sehr fragil.

[weiterlesen]



Wirtschaftsjunioren für Bürgerstiftung Duisburg am Start

Mit einer sportlichen Unterstützung wurde die Bürgerstiftung Duisburg bedacht: Vier Läuferinnen und Läufer aus dem Kreis der Wirtschaftsjunioren absolvierten zu Gunsten der gemeinnützigen Aktiengesellschaft den Innenhafenlauf.

Anja Süselbeck, Thomas Müller, Mehmet Yüksel und Markus Gerber (im Bild von links) gingen auf die zehn Kilometer lange Strecke und kamen mit guten Zeiten ins Ziel. Alle konnten ihre persönlichen Leistungen in Bezug auf das Jahr zuvor steigern. Dieser Herausforderung der besonderen Art stellen sich die Wirtschaftsjunioren Duisburg e.V. mit schöner Regelmäßigkeit, um gemeinnützige Projekte zu fördern.

[weiterlesen]



Bürgerstiftung Duisburg bekommt Zuwachs

Seit Anfang September hat die Bürgerstiftung Duisburg eine neue Auszubildende an Bord: Desiree Felz wird uns im Projektbüro unterstützen und in drei Jahren die Prüfung zur Kauffrau für Büromanagement ablegen.

Die Duisburgerin ist 25 Jahre jung, Mutter zweier Kinder und freut sich auf ihre neue Aufgabe: „Mir liegt Organisatorisches und die Arbeit in einer Stiftung hat zusätzlich interessante Aspekte. Die Aufnahme ins Team war herzlich und ich bin gespannt, was und wen ich kennenlernen werde.“ Sie folgt als Azubine auf Dora Witkowska, die nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung nun festangestellt bei uns arbeitet.

[weiterlesen]